Kontrollraum

Einrichtung von Kontrollraum-Bildschirmen und Videowänden 
Normalerweise sind Kontrollräume – sowohl SCADA-Kontrollräume in Produktionsunternehmen als auch Kontrollräume für das Sicherungs- und Wachpersonal in einem Kaufhaus oder einem Gebäude - mit Röhrenbildschirmen oder Flachbildschirmen ausgestattet. 

Oft wird vor allem der Kontrollraum etappenweise erweitert und im Laufe der Zeit werden immer mehr Bildschirme installiert. Dadurch kann der Kontrollraum sehr unübersichtlich wirken, und das unterschiedliche Alter und die unterschiedliche Qualität der Bildschirme können das Überwachen recht anstrengend gestalten. Diese Art von Bildschirmen sind häufig auch nicht zum Betrieb rund um die Uhr konzipiert, und wenn man besondere Lösungen mit einer Tastatur und Maus für mehrere Bildschirme und die Option auf die Anzeige von mehreren unterschiedlichen Applikationen und Systembenutzerflächen gleichzeitig (und auf demselben Bildschirm) haben möchte, stellt dies eine weitere Herausforderung dar. 

mehr

Einrichtung von Kontrollraum-Bildschirmen und Videowänden
Normalerweise sind Kontrollräume – sowohl SCADA-Kontrollräume in Produktionsunternehmen als auch Kontrollräume für das Sicherungs- und Wachpersonal in einem Kaufhaus oder einem Gebäude - mit Röhrenbildschirmen oder Flachbildschirmen ausgestattet.

Oft wird vor allem der Kontrollraum etappenweise erweitert und im Laufe der Zeit werden immer mehr Bildschirme installiert. Dadurch kann der Kontrollraum sehr unübersichtlich wirken, und das unterschiedliche Alter und die unterschiedliche Qualität der Bildschirme können das Überwachen recht anstrengend gestalten. Diese Art von Bildschirmen sind häufig auch nicht zum Betrieb rund um die Uhr konzipiert, und wenn man besondere Lösungen mit einer Tastatur und Maus für mehrere Bildschirme und die Option auf die Anzeige von mehreren unterschiedlichen Applikationen und Systembenutzerflächen gleichzeitig (und auf demselben Bildschirm) haben möchte, stellt dies eine weitere Herausforderung dar.

Zusammenhängende Bildschirme und Videowände
Moderne Kontrollräume können mit zusammenhängenden Bildschirmen oder, salopp gesagt, einer so genannten „Videowand“ oder einer „Displaywand“ ausgestattet werden. Die zusammenhängenden Bildschirme werden meistens dicht aneinander aufgehängt und verfügen über einen Bildschirm, der bis zum Rand geht, d.h. das Kabinett des Bildschirms hat eine sehr kleine Kante. Falls man beispielsweise 4 zusammenhängende 55”-Bildschirme verwendet, erhält man einen großen zusammenhängenden Bildschirmbereich (2,4 x 1,3 Meter), auf dem das angezeigte Bild auf alle 4 Bildschirme verteilt angezeigt werden kann, d.h. das Bild auf dem Bildschirm wird als ein großes Bild angezeigt.

Kontrolle der angezeigten Bilder
Mit den zusammenhängenden Bildschirmen und den Videowänden können die auf dem Bildschirm angezeigten Bilder effektiv kontrolliert werden. Mit der dazugehörigen Konfigurationssoftware lassen sich die Bildschirmlayouts und Bildschirmperspektiven, die aus mehreren Bilderquellen stammen können, frei gestalten. Diese Layouts können gespeichert und später wieder abgerufen werden. Hierzu einige Beispiele:
Es werden beispielsweise 3 unterschiedliche Layouts erstellt:

  1. Layout für die Tagesschicht: Dieses Layout besteht aus Bildern von 4 unterschiedlichen Videokameras sowie der Anzeige der Alarmbenutzerfläche des Zutrittskontrollsystems sowie aus dem System, in dem alle aktuellen Besprechungen mit den Angestellten des Unternehmens registriert sind. Man kann auch je nach Wunsch eine Homepage hinzufügen, z.B. den Internetauftritt oder die Intranetseite des Unternehmens. 
  2. Layout für die Abend- und Nachtschicht: Dieses Layout besteht aus Bildern von 2 thermischen Videokameras und 4 beleuchteten Videokameras sowie aus der Alarm-Benutzerfläche des Einbruchalarmsystems. 
  3. Für die Mitarbeiter am Fließband in der Produktion werden Layouts mit unterschiedlichen SCADA-Bildern erstellt sowie das System angezeigt, in welchem die Produktionsrezepte und die aktuellen Produktionsaufträge liegen. 

Im Vorwege definierte Layouts können auch automatisch abgerufen werden, beispielsweise bei einem Feueralarm, bei dem das Layout zum Beispiel die Videokameras enthält, die bei einer Evakuierung hilfreich sind.

schließen

Kontrolrum

PETERSEN-BACH A/S

Engholm Parkvej 6
3450 Allerød
Telefon +45 70 15 46 00
Email: pb@pb.dk

PETERSEN-BACH Deutschland

PETERSEN-BACH A/S
Niederlassung Stuttgart,
Güterbahnhofstraße 11
78048 VS-Villingen,
Deutchland

Tel.: 07721 94 42 300
Fax: 07721 94 42 400
E-Mail: info@petersenbach.de

Copyright 2016 by PETERSEN BACH A/S | Bedingungen